Aufstiege und gute Plätze


Heute waren 4 Paare in Norderstedt und 2 Paare in Hamburg unterwegs.

Norderstedt:

Sascha und Jessika, Lukas und Nicki und Kelvin und Michelle gingen zunächst in der Hauptgruppe D, mit 7 weiteren Paaren, an den Start. Lukas und Nicki fehlt nur noch eine Platzierung zur C-Klasse. Die Vorrunde ging zu Ende und alle warteten auf das Ergebnis fürs Finale. Sechs Paare wurden aufgerufen. Sascha/ Jessika und Lukas/ Nicki waren dabei, Kelvin und Michelle verfehlten das Finale mit dem 7. Platz nur um haaresbreite.

Mit der Finalteilnahme sicherten sich Nicki und Lukas schon die letzte Platzierung für den Aufstieg. Dennoch nahmen sie das Finale nicht auf die leichte Schulter. Sie zeigten nochmal alles was sie konnten und wurden 2. Geschlagen wurden sie nur von ihren Klubkamaraden Sascha und Jessika, die sich absolut souverän den 1. Platz sicherten.

Ich der HGR C starteten Jan und Tanja, die frischen Aufsteiger Lukas und Nicki und die Gewinner der HGR D Sascha unf Jessika.

2 unserer Paare konnten sich in der Vorrunde (8 Paare) gegen die Konkurrenz dursetzten und nahmen am Finale teil. Für Lukas und Nicki was nach der Vorrunde leider Schluss, sie wurden 7. Im Finale stand nach Langsamen Walzer, Tango, Slowfoxtrott und Quickstep dann fest: 4. Platz für Jan und Tanja, 5. Platz für Sascha und Jessika.

Hamburg:

In Hamburg starteten Holger und Ulla und Frauke und Reelf.

Es ging auch für die Beiden um den Aufstieg. 10 Paare waren in der Sen I D gemeldet. Nach den ersten 3 Tänzen stand das Erreichen des Finales fest. Jetzt mussten die letzten Punkte eingetanzt werden. Und mit dem 1. Platz gelang dies fast spielend. Aufstieg! Als Sieger und Aufsteiger nahmen die beiden dann auch prompt am Sen I C Turnier teil, wenn sie schon mal da sind, dann können sie ja auch gleich mitmachen. 17 Paare gemeldet. Sanders tanzten sich durch die Vorrunde und kamen bis in die Zwischenrunde. Sie wurden geteilte 9., ein super Ergebnis.

In der Sen I A Standard versuchten sich dann noch Reelf und Frauke; mit Erfolg. Es waren 6 Paare gemeldet, nach einer kurzen Sichtungsrunde ging es über alle 5 Tänze in die Vollen. Dann stand es fest: Platz 2.!

Und so ging ein absolut erfolgreicher Samstag für die TSA zu Ende: 2 Aufstiege, 2 Turniersiege und 6 Platzierungen mit etlichen Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.