Norderstedt die Zweite


Heute ging es in die 2. Runde.

Zunächst war wieder die HGR D am Zug. Es starteten Sascha und Jessika für die TSA, in einem Starterfeld von 10 Paaren. Nach der Zwischenrunde ging es für die Beiden direkt ins Finale. Sie zeigten sich auch heute von ihrer besten Seite und entschieden das Turnier für sich; 1. Platz.

Als Sieger durften sie in der nächsthöheren Klasse starten, der HGR C, in der auch Jan und Tanja und die frischen Aufsteiger Lukas und Nicki starteten. Nicki/Lukas mussten sich in nach der Vorrunde leider geschlagen geben, sie verfehlten das Finale mit dem geteilten 7. Platz knapp. Die beiden anderen Paare qualifizierten sich fürs Finale.

Am Ende konnten sich Sascha und Jessika auf einen tollen 4. Platz vorkämpfen und Jan und Tanja sogar auf einen Treppchenplatz. Sie wurden 3. und verbesserten somit ihr Ergebnis vom Vortag.

DSC00905Bei den Sen I C nahmen heute Sanders teil (gestern erst aufgestiegen). Es war ein großes Feld von 17 Paaren gestartet. Sanders tanzten sich über die Vorrunde bis in die 2. Zwischenrunde und wurden geteilte 8. Damit verfehlten sie die Endrunde mit 7 Paaren nur ganz knapp. Ein super Ergebnis für das erst zweite C-Turnier.

Und damit ist ein aus Delmenhorster Sicht sehr erfolgreiches Turnierwochenende zu Ende. Allen Akteuren herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen.

Als kleinen Anhang möchte ich noch unsere Trainingspartner Thomas und Kirsten aus Wilhelmshaven erwähnen. Sie starteten bei den Sen II B und entschieden das Turnier mit dem 1. Platz für sich.

Der dazugehörige Zeitungsartikel: >hier<

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.